Sommerfrische in Tulln an der Donau

Mädchen auf der Picknickwiese mit Seifenblasen

Die ökologische Gartenstadt Tulln

Tulln hat sich zur ökologischen Gartenstadt entwickelt und lässt nicht nur beim Flanieren an der Donaulände Urlaubsgefühle aufkommen. In der historischen Innenstadt bummeln, bei einer Bootsfahrt den Wasserpark erkunden oder sich im Aubad abkühlen – so kann man die warme Jahreszeit richtig schön genießen.

Familie am Gelände der GARTEN TULLN

Gartenliebhaber kommen bei einem Besuch der GARTEN TULLN, der ersten ökologischen Gartenschau Europas, mit ihren 70 Schaugärten auf ihre Kosten und können sich Ideen zur Gartengestaltung holen. Auch beim Besuch der Donaubühne lässt sich der Sommer in vollen Zügen erleben. Die am südlichen Donauufer gelegene Stadt Tulln ist außerdem die Geburtsstadt des Ausnahmekünstlers Egon Schiele.

Blick auf den Eingang des Egon Schiele Museums

Sein Geburtshaus kann am Tullner Hauptbahnhof besucht werden. Ausgehend vom Geburtshaus führt der Egon Schiele-Weg über verschiedene Schauplätze seiner Kindheit bis zum Egon Schiele Museum an der Donaulände, wo eine multimediale Ausstellung und Originalwerke besondere Einblicke gewähren. Der Donauradweg verläuft über die Donaulände direkt entlang des Stadtzentrums.

Urlaubs-Entdecker-Karte „SOMMERFRISCHE AN DER DONAU"

Hier können Sie die Urlaubs-Entdecker-Karte „SOMMERFRISCHE AN DER DONAU" in der ökologischen Gartenstadt Tulln herunterladen.

Die Weinregion Wagram

Panoramablick auf das Wadentahl

Die Weinregion Wagram

In den Weingärten des Wagrams nördlich der Donau wird es ländlicher. Dem fruchtbaren Löss verdankt die Region ihre ausgezeichnet würzigen Weine, die etwa in der Gebietsvinothek WERITAS ausgeschenkt werden.

Kulinarik-Liebhaber können sowohl in Tulln als auch in der Region Wagram aus dem Vollen schöpfen: Wirtshauskultur-Betriebe, Hauben-Gastronomie und gemütliche Heurigen laden zum Genuss ein. Nördlich der Donau verrät Haubenkoch Toni Mörwald im „Gasthof Traube“ seinen Kochschülern die Geheimnisse der klassisch-regionalen Küche. Südlich der Donau lassen Gourmetlokale wie „Gastwirtschaft Floh“ und „Sodoma Gasthaus "Zur Sonne" “ Feinschmeckerherzen höherschlagen.

Blick auf den Alchemistenpark in Kirchberg am Wagram

Sportliche entdecken den Wagram am besten per Rad oder E-Bike auf den Wagramer Entdeckertouren. Halt machen sollte man unbedingt im Alchemistenpark, in der sogenannten „essbaren Gemeinde“  Kirchberg am Wagram. Dieser ist ein wahres Obstparadies, wo viele seltene Obst- und Beerensorten wachsen.

Blick auf den Baumwipfelweg

Kellergassenführung am Wagram
und schöne Aussichten

Suchen und finden, heißt es am Wagram. Erlebnis Kellergasse: Durch die Kellergasse und über den Weinberg mit allerhand Wissenswertem rund um die Kellergasse, aus einem vielfältigen Winzerjahr bishin zum guten Wein im Glas.

Gipfelglück - einmal anders! Panoramablicke über das Donautal, Weinberge und den Wienerwald bieten zahlreiche Aussichtstürme und landschaftlich schön gelegene Plätze.

Veranstaltung Wein findet Stadt an der Schiffanlegestelle Tulln

Terminhighlight:

Brautpaar im Liebesgarten am Gelände der GARTEN TULLN

Besonderer Tipp: Hochzeit im Liebesgarten

Heiraten im Liebesgarten auf der GARTEN TULLN. Duftende Rosen, blühender lila Lavendel, ein erhöhter Hochzeitsaltar umgeben von zwei verträumten Seerosenbecken in einem romantisch angelegten Garten.

Ideen & Tipps für Ihre Radausflüge in der Region

AKW in Zwentendorf, Radfahrer fahren vorbei

Ideen & Tipps für Ihre Radausflüge in der Region

Vom Fahrradsattel aus ist die Unberührtheit der Region am schönsten erlebbar. Nutzen Sie das Leihradsystem NEXTbike oder nutzen Sie das Angebot zur Fahrradmitnahme im Zug.

Der internationale Donauradweg entlang der Donau, abwechslungsreiche Radwege in Niederösterreich bis hin zu einer Vielzahl an regionalen Radwegen. Tulln bietet sich ideal als Ausgangspunkt für Sternfahrten an. Hier geht’s zu den Touren.

Blick auf das Tullnerfeld

Die Region
Tullner Donauraum-Wagram

Die Region rund um Tulln ist die stille Kostbarkeit zwischen großen Namen wie Wachau und Wien. Beeindruckende Ausblicke, einzigartige Einblicke und Menschen, deren Herz voller Stolz für diese Region schlägt, erwarten Sie.

Frau in einer Hängematte am Gelände der GARTEN TULLN

Urlaub buchen in der
ökologischen Gartenstadt!

Die erste Anlaufstelle für Gäste zu den Themen Freizeit, Unterkunft, Gastronomie, Ausflüge in die Region ist die Tourismusinformation Tulln. Oder gleich direkt Nächtigungsbetrieb hier buchen!

finden Sie in der Tourismusinformation Tulln. Kontaktieren Sie uns unter: +43 (0) 2272 67566, tullner-donauraum@donau.com

Anreise und Parken in Tulln

Anreise & Parken

Ihr schnellster Weg zu uns. Tulln ist aus vielen Großstädten schnell erreichbar: Dafür garantieren die direkte Anbindung an Autobahnen, an das internationale Bahnnetz, die Schiffsanlegestelle der internationalen Donauschifffahrt an der Donaulände und die Lage direkt am internationalen Donauradweg.

Kreidetafel mit typischen Heurigenspeisen
©Donau Niederösterreich Tourismus, Steve Haider

Online-Heurigenkalender

Saisonale Schmankerln verkosten und lokale Spezialitäten probieren. Dazu gibts Wein und Fruchtsäfte aus eigener Produktion.

Zum Heurigenkalender

Naturerlebnis und Bewegung
im Wienerwald

Unweit von Tulln befindet sich der idyllische Wienerwald, wo der begeisterte Mountainbiker oder Wanderer sportliche Erfüllung findet.

Mehr erfahren

Donau Gärten

Sieben Gartenstandorte entlang des größten Flusses in Österreich, darunter DIE GARTEN TULLN, haben mit dem bekannten Schriftsteller und Märchendichter Folke Tegetthoff ein Konzept entwickelt, um die Donau Geschichte zu präsentieren. Erleben Sie bezaubernde Gärten entlang der Donau, deren Leben und Geschichte vom großen Strom geprägt wurden.

Golf und Genuss in der Donauregion

Erleben Sie die Faszination Österreichs einziger European Tour Destination und verlieben Sie sich in unseren Traum vom unvergesslichen Spiel auf perfekten Löchern. Es sind die liebevollen Details, die den Unterschied ausmachen.

Zum Diamond Country Club

Donaustrand bei Zwentendorf
© Donau Niederösterreich Tourismus, Steve Haider

Baden & Wassersport

Ein Bad in der Donau? Gelegenheiten dazu gibt es viele. In den stimmungsvollen Strandbädern, an naturbelassenen Sand- und Kiesstränden, direkt an der Donau oder an einem der idyllischen Altarme. Oder man rudert gemächlich auf eigene Faust durch die romantischen Wasserwege durch den Auwald – bis zur lauschigen Picknickwiese mitten im Wasserpark Tulln.

Zu den Badeplätzen

Familie im Kräutergarten Stift Klosterneuburg
©Stift Klosterneuburg

Klosterneuburg,
die Babenbergerstadt

Der internationale Donauradwanderweg führt durch die Babenbergerstadt. Das Augustiner-Chorherrenstift mit seiner romanischen Stiftskirche, der weltberühmte Verduner Altar, die prunkvollen Kaiserzimmer und die wertvollen Exponate des Stiftsmuseums sind nur einige der vielen Sehenswürdigkeiten.

Mehr erfahren

Jugendliche im Stadtmuseum Tulln
©Stadt Tulln, Markus-Bacher-Photographer

Museen & Ausstellungen
in der Region

Als eines der Zentren bildender Kunst haben sich u.a. Klosterneuburg & die Kunststadt Tulln etabliert. Wertvolle Einblicke in die Kindheit von Egon Schiele bieten das ihm gewidmete Museum und das Geburtshaus in Tulln.

Mehr erfahren

Blick auf Schönbrunn
©Kerstin Wolf

Wien, für immer

Unweit von Tulln erwartet Sie die Kaisermetropole Wien. Selten zuvor gab es Gelegenheit die unzähligen Sehenswürdigkeiten der Stadt so exklusiv zu erleben wie dieser Tage, in nahezu privater Atmosphäre.

Mehr erfahren

Pärchen mit Hund an der Donautreppe in Tulln

Auf vier Pfoten durch die Gartenstadt!
Tipps, Tricks und die wichtigsten Grundregeln für ein harmonisches Miteinander in Tullns Grün- und Freizeiträumen. Wir freuen uns auf Sie und Ihren besten Freund!

Mehr erfahren.