DIE TULLN ERLEBEN-WOCHE

Schöne Stunden verbringt man am besten in der vielfältigen Kunst- und Gartenstadt Tulln an der Donau, in der genussvollen Weinregion Wagram und im reizvollen Tullnerfeld – mit allen Sinnen. Die zentrale Lage macht die ökologische Gartenstadt Tulln zum idealen Ausgangspunkt für Besuche der Weltkulturerbe-Landschaft Wachau und der Kulturmetropole Wien.

EINE GANZE WOCHE IN TULLN

Was kann man in Tulln machen? Ein buntes Programm für einen Tulln-Besuch ist zusammengestellt – so wird keine der zahlreichen sehenswerten Attraktionen verpasst.

Montag

Blick auf die Natur im Wasserpark Tulln
Blick auf Pärchen bei Hängematten im Wasserpark Tulln

Bootfahren durch den Wasserpark

Der Wasserpark Tulln mit seinen verzweigten Wasserwegen befindet sich nur wenige Minuten vom Tullner Hauptplatz entfernt. Die üppige Flora und artenreiche Fauna des Tullner Auwaldes lässt sich am besten vom Boot oder Kanu aus erkundigen. Biber, Libellen, bunte Wasservögel aber auch Rehe zeigen sich hier nicht selten.

Wer lieber zu Fuß unterwegs ist, erkundet den Wasserpark neben der prächtig blühenden Donaulände. An heißen Sommertagen ist ein Spaziergang unter schattigen Baumkronen besonders einladend.

Besonderer Tipp: Romantik unter Vollmond! Der Wasserpark bietet in Vollmondnächten Bootfahrten bei romantischem Mondlicht an.

Shoppen und Flanieren in Tulln

Bummeln und flanieren in der Gartenhauptstadt

Eine ganz besondere Entdeckungsreise ist Shoppen in der historischen Innenstadt. Bunte Schaufenster mit bewundernswerten Bauten, geschmackvolle und gemütliche Gastronomie und charmante Schanigärten warten darauf, entdeckt zu werden. Modernes Shoppingvergnügen bietet das Einkaufszentrum am Tullner Hauptplatz – die Rosenarcade. Aber auch in den Straßen der historischen Innenstadt gibt es viel zu erkunden. Der Tullner Hauptplatz, das Wohnzimmer der Gartenstadt, lädt zum Verweilen und Entspannen ein.

Dienstag

Blick auf Schönbrunn

Wien-Ausflug

Ein Tagesausflug nach Wien darf nicht fehlen. Ein vielfältiges Sightseeing-Angebot wird geboten. In nur zwanzig Minuten gelangt man stressfrei und bequem vom Tullner Hauptbahnhof nach Wien.

Genuss der Region beim Winzer

Authentische und gemütliche Heurigenkultur genießen

Gemütlich und persönlich den Tag ausklingen lassen. Heurige in der Region gibt es in reicher Zahl. Mitten in den Weinbergen, in Kellergassen, umgeben von Gärten oder direkt bei Winzern – regionale Schmankerl und edle Tropfen warten darauf, verkostet zu werden.

Besonderer Tipp: Wer hat „aus‘g’steckt“? Alle Heurigentermine der Region finden Sie hier.

Mittwoch

Blick auf Besucher im Römermuseum Tulln

Stadtmuseum Tulln - Römermuseum & Virtulleum

Tulln kann auf eine 2.000 Jahre alte Geschichte zurückblicken. Schon die Römer siedelten hier, im Lager Comagenis am Donaulimes. Im Stadtmuseum Tulln geht es – im dort  beheimateten Römermuseum und Virtulleum – auf eine Reise in die Vergangenheit … und in die Zukunft! Mit der Virtulleum-App wird die Stadtgeschichte Tullns zur virtuellen Zeitreise.

Blick auf die Picknickwiese Tulln

Treffpunkt Donaulände

Im Sommer ist der Sonnenuntergang über der Donau ein Anziehungspunkt für Einheimische und Gäste. Bei Schönwetter laden an der Tullner Donaulände die Picknickwiese mit ihren gemütlichen Sitzgelegenheiten und die Blumentreppe beim Gästehafen zum Verweilen ein. Auch die Wassertreppe östlich der Donaubühne, die einen direkten Zugang zum Wasser ermöglicht, ist einen Besuch wert.

Besonderer Tipp: Ihren reich gefüllten Picknickkorb mit regionalen Köstlichkeiten können Sie gleich dazu bestellen. Picknickkörbe to go

Donnerstag

Blick blühende Rosen und Familie in der GARTEN TULLN
Blick auf Paar in der GARTEN TULLN

DIE GARTEN TULLN

DIE GARTEN TULLN, die „Natur im Garten“-Erlebniswelt und eines der Top-Ausflugsziele Niederösterreichs, ist jedes Jahr der Hauptanziehungspunkt für Gartenfans. Die erste rein ökologische Gartenschau Europas bietet mit ihren 70 extravaganten Schaugärten Entspannung, Inspiration und Informationen aus allererster Hand rund um das Thema Gartengestaltung und ökologische Pflege.

Besonderer Tipp: Top Tipps und Tricks von den ökologischen Gartenexperten gibt es bei einer kostenlosen Führung am Samstag, Sonntag und Feiertag um 13:30 Uhr. „Hearonymus“ - ein kostenloser Audioguide um die Gärten zu erkunden, steht jederzeit zur Verfügung.

Blick auf Radfahrer an der Donaulände Tulln beim Donaubrunnen, im Hintergrund die Donaubühne Tulln

Mit dem Rad in und um Tulln

Vom Radsattel aus ist viel zu entdecken – Fahrradfahren wird zu einer richtigen Entdeckungstour zu Highlights und Sehenswürdigkeiten in und um Tulln. Der internationale Donauradweg, die unzähligen Radrouten der Regionen Tullner Donauraum und Wagram und die Radwege Tullns bieten ein Eldorado für Radfreunde.

Besonderer Tipp: Holen Sie sich Ihre kostenlose Radkarte der Region in der Tourismusinformation Tulln.

Freitag

Blick auf Naschmarkt Tulln, Paar beim Einkauf

Naschmarkt

Der Tullner Naschmarkt bietet jeden Freitag Gaumenfreunden mit einer Vielfalt an köstlichen Schmankerln aus der Region zum Verkosten und Mitnehmen.

Besonderer Tipp: Genussvoll einkaufen können Sie auch hier!

Gruppe bei einer Stadtführung in Tulln

Tullner Altstadt erkunden

Welche Geheimnisse birgt die 2000 Jahre alte Stadtgeschichte Tullns? Was sind die Besonderheiten der „Gartenstadt“ Österreichs? Das und vieles mehr über Tulln gibt es bei geführten Stadtspaziergängen, in deren Rahmen auch ein Besuch im berühmten Tullner Karner nicht fehlen darf.

Mittagessen  beim s'Pfandl am Tullner Hauptplatz, Kellner bedient Familie

Wirtshauskultur & Haubenküche

Gaumenfreunde können nach Herzenslust in den renommierten Tullner Haubenlokalen, den urigen Gasthäusern mit Wirtshauskultur oder den idyllischen Schanigärten mitten im Grünen schlemmen.


Samstag

Blick auf Egon Schiele Museum mit Denkmal
Blick auf Egon Schiele Station beim Römermuseum Tulln, Zwei Frauen lesen den Egon-Schiele-Plan

Die Schiele Stadt Tulln

Tulln – die Geburtsstadt des Weltkünstlers Egon Schiele.
Der berühmteste Sohn Tullns wurde in einer Wohnung am Tullner Hauptbahnhof geboren. In seinem Geburtshaus entstanden auch die ersten Zeichnungen des kleinen Egon. Die als Erlebniswelt aufbereitete Wohnung und der Egon Schiele-Weg erzählen bewegende Geschichten seiner Kindheit und der Familie Schiele. Ein Besuch im Egon Schiele- Museum an der Donaulände bietet Einblicke in das Leben und zeigt Originalwerke des Künstlers.

Geheimtipp: Stärken Sie sich bei einem Stück Schiele-Torte in die Konditorei Wagner am Hauptplatz oder bei einer Tasse des Spezialkaffees „EGON.der ESPRESSI.ONISMUS“ in der Taverne2.

Blick auf Tulli Express an der Donaulände Tulln, im Hintergrund das Minoritenkloster

Tulli Tulli! - Tulli Express

In der Geburtsstadt Schieles darf ein Bummelzug nicht fehlen. Der TULLI EXPRESS fährt zu einigen Sehenswürdigkeiten der Kunst- und Gartenstadt Tulln. Unterwegs ist er in der warmen Jahreszeit an den Wochenenden als Hop-on/Hop-off-Bus.


Sonntag

Blick auf Paar beim Anstoßen auf der MS Kaiserin Elisabeth

Donauschifffahrt in die Wachau

„Schiff Ahoi“ heißt es an warmen Sommertagen. Auf sanften Donauwellen die Region genießen und die Schönheit der Weltkulturerbe-Landschaft Wachau kennenlernen. Eine Schifffahrt an der Donau wird jeden Sonntag (Juni-Oktober) geboten.

Blick auf das Tullner Aubad

Entspannen im Aubad

Lieber im Wasser statt am Wasser? An heißen Tagen lockt das direkt an der Tullner Donaulände gelegene Aubad mit weitläufigem Erholungspark zu Sport, Spaß und Entspannung.

Kombination: Urlaub & Veranstaltung in Tulln

Blick auf die Donaubühne bei Sonnenuntergang

Ob ein Konzertbesuch an der Donaubühne oder im Danubium, ein Messebesuch oder eine Gartenveranstaltung - ein verlängertes Wochenende kombiniert man ideal mit einer Veranstaltung in Tulln. Man startet den nächsten Tag gestärkt, ausgeschlafen und voller Entdeckerfreude.

Blumenkorso in Tulln im Jahr 1965

Wussten Sie, dass
die internationale Gartenbaumesse ursprünglich ein Blumenkorso in Tulln war?

1953 gab es das erste Blumenfest mit einem Blumenkorso in Tulln, bei dem sich geschmückte Fahrzeuge wie Motorräder, VW-Käfer oder Traktoren präsentierten. Vom Blumenkorso mit rund 45 TeilnehmerInnen entstand 1965 die 1. Österreichische Gartenbaumesse und in den 1980er-Jahren die Internationale Gartenbaumesse Tulln. Heute ist die Int. Gartenbaumesse Tulln mit über 500 Ausstellern der wichtigste Termin für alle Hobbygärtner und Gartenprofis.

RAINY DAYS

Es regnet. Wir wollen trotzdem raus! Auch bei Schlechtwetter wird es in Tulln nicht langweilig - ganz nach dem Motto „Schlechtes Wetter gibt es nicht, nur schlechte Ausrüstung“.

Zum Beispiel bei diesen Attraktionen:

ERLEBNIS FÜR DIE GANZE FAMILIE - URLAUB MIT KINDERN

Ein vielfältiges Familien-Angebot in Tulln erwartet Familien mit Kindern. Wer sagt, dass es in Tulln für Kinder langweilig ist?

Junge am Abenteuerspielplatz der GARTEN TULLN

DIE GARTEN TULLN - die „Natur im Garten“-Erlebniswelt

  • Niederösterreichs größter Natur- und Abenteuerspielplatz
  • jeden Sonntag Kinderprogramm
  • DIE GARTEN TULLN mit Igel NIG spielend erleben (kostenlose APP zum Downloaden)
Familie beim Kanufahren im Wasserpark Tulln

Bootfahren im Wasserpark

  • Donauauen vom Tretboot oder Kanu erkunden
  • 5 km Wasserwege
  • Hängematten im Wasserpark

Tulu Tour

  • Rätselabenteuer durch Tulln
  • Rätselheft in der Tourismusinfo Tulln erhältlich
  • Gewinnspiel zum Mitmachen
Kinder im Egon Schiele Geburtshaus

Schiele Geburtshaus

  • Egon-Comicheft
  • Erlebnistour durch das junge Leben des Künstlers Egon Schiele
Familie am Egon Schiele Spielplatz in Tulln

Egon Schiele Museum

  • Schiele für kleine und große Kunstfreunde
  • Workshops und andere Veranstaltungen - Jeden 2. & 4. Sonntag im Monat
  • Egon Schiele Spielplatz
Blick auf Tulli Express an der Donaulände Tulln

Tulli Express

  • Bummelzugfahrt durch Tulln
  • auch als Hop-on/Hop-off Tour
Blick auf Familie mit Kinder im Tullner Aubad
Freizeitpark Tulln, Blick auf den Verkehrspübungsplatz und Spielplatz

Freizeitpark Tulln

  • Skaterplatz
  • BMX-Bahn
  • Verkehrsübungsplatz für Kids
  • Spiel- & Basketballplatz
  • Minigolf & Trampolin
Kinder bei einer Station der Donau-Spuren-Langenlebarn

Donau.Spuren.Langenlebarn

  • Naturerlebnisweg in Langenlebarn
  • 12 spannende Erlebnisstationen zum Spielen, Raten und Drehen

ZUM ERSTEN MAL IN DER REGION?

Team der Tourismusinformation Tulln

Um die Region Tullner Donauraum-Wagram näher kennenzulernen, besuchen Sie die Tourismusinformation Tulln.

Erhalten Sie mehr wertvolle Tipps und Infos zu verschiedenen Themen:

  • Kostenloses Info- und Kartenmaterial
  • Infos zu Preisen, Öffnungszeiten und Geheimtipps
  • Tipps zu Ausflugszielen, Veranstaltungen
  • Tipps zu Gastronomie und Heurigen
  • Veranstaltungen und Tipps rund um den Wein
  • Individuell gestaltete oder spezielle Gruppen-Angebote

Tulln ist immer einen Ausflug wert! Erleben Sie die ökologische Gartenstadt in all ihren Facetten
Hier geht's zum Gartenerlebnis in Tulln

Blick auf Paar vor Diamond City Hotel in Tulln

Tulln Ticket

Eine Attraktion ist nicht genug? Bei Vorlage eines Tickets der Tullner Ausflugsziele und ausgewählter Hotels erhalten Sie eine Ermäßigung bei weiteren Betrieben. Mehr Infos!

Special Interest: Werksführungen in der Tullner Zuckerfabrik
(nur während der Rüben-Kampagne: jährlich Oktober - Jänner)

Blick auf Besucher mit Tablet im Virtulleum

Virtulleum Tulln

Erleben Sie Ihre ganz persönliche Stadtexpedition, entdecken Sie ausgewählte Orte und spannende Details der Stadt. Die Virtulleum-APP gibt es in den App-Stores von Apple oder Google Play gratis zum Herunterladen.

DONAULÄNDE TULLN: TULLNS SCHÖNSTER ÖFFENTLICHER GARTEN

Besuche an der Donaulände zum Verweilen sind nicht nur eine Empfehlung für Erwachsene – Kinder haben ausreichend Platz zum Radfahren, Inline-Skaten oder Roller-Fahren, während die Eltern die Entspannung genießen. Freundeskreise treffen sich zum gemütlichen Beisammensein unter freiem Himmel und Spaziergänger und Radfahrer halten ein paar Minuten inne und genießen den Anblick der in der Donau untergehenden Sonne.

Blick auf die Wassertreppe an der Tullner Donaulände

Sommerfrische an der Donau in Niederösterreich

Die schönsten Ideen für Urlaub zuhause. Kommen Sie zu uns auf Sommerfrische, ein Sommer wie damals.
©Stadt Tulln, Robert Herbst

Sommerfrische in Tulln, Blick auf Picknickwiese

TULLNER ALTSTADTFÜHRER

Ein spannendes Heft, das wir jedem interessierten Gast, Spaziergänger und Geschichtsfan nur ans Herz legen können. Erhältlich in der Tourismusinfo Tulln.

Cover von der Broschüre "Tullner Altstadtführer"

Kleinkunstwerke eines Tullner Künstlers

Der Egon Schiele Themenweg führt Sie auf den Spuren des kleinen Egon durch die Stadt. Ein Teil dieses Weges führt über die Donaulände. Auf schwarzen, unbehauenen Serpentin-Steinen finden sich Kleinkunstwerke vom Tullner Künstler Gert Linke.

Blick auf die Egon-Schiele-Weg-Station beim Schiele Museum in Tulln

BAUMKUNSTWERKE

Besonders einzigartige  Bäume, die mit einer Infotafel über ihre Eigenschaften erzählen, sind Schattenspender und Kunstwerk zugleich. Tulpenbaum, Blauglockenbaum, Götterbaum und Co freuen sich auf Ihren Besuch.

Blick auf den Götterbaum am Baumkunstweg und die Donaubühne in Tulln

         

Anreise & Parken in Tulln

Ihr schnellster Weg zu uns! Tulln ist aus vielen Großstädten schnell erreichbar: Dafür garantieren die direkten Anbindungen an Autobahnen, an das internationale Bahnnetz, die Schiffanlegestelle der internationalen Donauschiffahrt an der Donaulände und die Lage direkt am internationalen Donauradweg.

Teller mit Saibling mit Karotten und Emmerrisotto
© Gastwirtschaft Floh, Markus Haralter

Tullner Gaumenfreuden

Alle Gastgeber in Tulln haben wir hier für Sie zusammengefasst. Unterteilt in folgende Rubriken: Restaurants und Gasthäuser, internationale Küche, Cafés, Eis, Bars und Snackbars. Wir wünschen genussvolle Stunden und guten Appetit!

Blick auf Tullner Souvenirs

Tulln Souvenirs

Holen Sie sich Ihre Tulln Souvenirs und Mitbringsel in der Tourismusinfo zur Erinnerung an Ihren Aufenthalt in der ökologischen Gartenstadt Tulln.

Tipp: Direkt beim Gästehafen befindet sich ein schattiger Spielplatz inmittern der Natur, der sowohl für Gäste als auch für BürgerInnen mit Kindern ein beliebter und belebter Treffpunkt ist.

Pärchen mit Hund an der Donautreppe in Tulln

Auf vier Pfoten durch die Gartenstadt!
Tipps, Tricks und die wichtigsten Grundregeln für ein harmonisches Miteinander in Tullns Grün- und Freizeiträumen. Wir freuen uns auf Sie und Ihren besten Freund!

Mehr erfahren.

        

Wussten Sie, dass
es in Tulln mehr als 475 Parkbänke gibt?

Ob zum Buchlesen, Ausrasten oder einfach den schönen Ausblick genießen - nehmen Sie Platz auf einen unserer unzähligen Sitzbänke in der ökologischen Stadt Tulln.

RADVERLEIH UND RADLEIHSYSTEM

Hat man das eigene Fahrrad einmal nicht im Gepäck, bieten die LEIHRADL-nextbikes die ideale Möglichkeit, Tulln zu „erradeln“! An 8 LEIHRADL-nextbike-Stationen stehen 24 Stunden täglich Fahrräder zum Verleih zur Verfügung. Für Kinder und Familien bietet sich u.a. die „Radeln für Kids“-Tour an. Hier geht’s zum Radverleih.

Paar fährt mit Fahrrädern an das Schiff "MS Stadt Wien" an der Tullner Donaulände vorbei