Stadtturm

 
Stadtturm und Stadtbefestigung

Stadtturm und Stadtbefestigung

Wir lebten nicht immer in friedlichen Zeiten und Schutz war gefragt! Im 13. Jahrhundert war Tulln von einer Stadtbefestigung umgeben. Ein stummer Zeuge  ist der gut erhaltene Stadtturm mit seinem Ansatz der ehemaligen Stadtmauer. Die Befestigung wurde 1860 zum größten Teil abgerissen.

Ausguck nach Südwesten

Der Stadtturm war der südwestliche Eckturm der Stadtummauerung und wurde 1560 errichtet, aber bereits 1590 durch das "Neulengbach-Tullner Erdbeben" schwer beschädigt. Er hieß früher wegen seiner runden Form "G'scheibter Turm" und trug ein Kegeldach. Im Jahre 1983 wurde der Stadtturm statisch gesichert und renoviert.

Besichtigung ist nur von außen möglich.