Egon-Schiele-Museum

 
Egon Schiele Museum - Der Anfang
Egon Schiele Museum - Der Anfang

Egon Schiele Museum - Der Anfang

"Jede freie Stunde war er draußen auf den Wiesen am Bachbett oder in den Wäldern und bezeichnete mit Farbstiften Blatt für Blatt seines Zeichenblocks."

So erinnert sich ein Freund der Familie an den Teenager Egon, der gerade sein Studium an der Wiener Akademie begonnen hat. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Themen der frühen Ölbilder Stadt- und Naturlandschaften sind. Auch erste Ausstellungserfolge stellen sich ein, als der Sechzehnjährige mit den etablierten Künstlern Klosterneuburgs ausstellt.

Frühe Gemälde im Egon Schiele Museum
Die aktuelle Ausstellung steht im Zeichen der frühen Gemälde Egon Schieles. Die Werke entstehen zwar unmittelbar nach Studienbeginn des Teenagers an der Wiener Akademie, doch ihre Bildinhalte weisen eindeutig nach Klosterneuburg. Stadt- und Naturlandschaften sind das vorherrschende Thema der frühen Ölbilder, die zumeist nach Skizzen vor der Natur entstehen. Mit 16 Ölbildern der Jahre 1907 bis 1908 zeigt das Egon Schiele Museum die umfassendste Ausstellung, die jemals den frühen Gemälden Schieles gewidmet wurde. Ermöglicht wird dies durch die Präsentation der kompletten diesbezüglichen Bestände der Landessammlungen Niederösterreich, ergänzt durch Werke der Städtischen Sammlung Tulln und aus Privatbesitz.

Anschrift:
Donaulände 28
3430 Tulln an der Donau
Tel. 02272 64570
Fax 02272 64116
info@egon-schiele.eu

Schiele zum Nachmachen

Das Egon Schiele Museum bietet altersspezifische Vermittlungsprogramme mit spielerischen Kunstbetrachtungen und eigenen kreativen Arbeiten, sowie dialogorientierte Führungen an.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Schiele zum Lesen

Gleichlautend mit der Ausstellung werden die Anfänge Schieles in einem umfassenden Buch dargestellt, das neueste Erkenntnisse zur Biografie mit der Analyse und Abbildung der wichtigsten Werke vereint. Das Buch "Egon Schiele - Der Anfang" ist 2013 im Herder-Verlag erschienen. Erhältlich im Schiele-Museum um € 29,- (statt Normalpreis: € 34,90). Weitere Informationen und Details zum Leben und Schaffen von Egon Schiele: Homepage Egon Schiele Museum

 

 

 

Aktuelles Wetter in Tulln