Schiele in Tulln erleben

Neu: Kinder-Erlebnistour im Schiele-Geburtshaus

Ein eigens für das Geburtshaus kreiertes Comic führt junge Menschen auf eine Erlebnistour durch das junge Leben des Künstlers. Der französische Comiczeichner und Illustrator Xavier Coste, der mit seinem Graphic Novel über den erwachsenen Egon Schiele große Erfolge feierte, konnte für die Gestaltung des interaktiven Comics gewonnen werden. Das Comic spielt innerhalb einzelner Themenfelder wie "Moderne Technik", "Was will ich werden" oder "Vorschriften und Regeln" das Leben Egon Schieles durch und soll Anstoß zu Diskussionen und Reflexion bieten. Die jungen Menschen entscheiden sich anhand einfacher Fragen für ein bestimmtes Themenfeld, sodass jedes Kind das Leben Egon Schieles aus einem anderen Blickwinkel erfahren kann. Die Idee und das Konzept stammen vom Schiele Experten Dr. Christian Bauer und vom internationalen, auf Kulturvermittlung spezialisierten Büro toikoi, das bereits das Geburtshaus gestaltet hat.

Comic-Künstler Xavier Coste
Xavier Coste wurde 1989 in Frankreich geboren. Er hat Grafikkunst in Paris studiert und arbeitet als Comiczeichner und Illustrator u.a. für Le Monde Diplomatique oder Hachette. Sein Graphic Novel Egon Schiele - Ein exzessives Leben (Deutsch im Knesebeck Verlag) wurde in mehrere Sprachen übersetzt.


Dieses Projekt wurde gefördert aus den Mitteln der NÖ Stadterneuerung und durch das Land Niederösterreich.