gartenFESTWOCHENtulln

gartenFESTWOCHENtulln 16.-25. Juni 2017

Rund 100 Garten-Events in der Gartenstadt Tulln, dem Tullnerfeld und am Wagram!

Exklusive Einblicke in blühende Oasen genießen, Garten-Wissen aus erster Hand erfahren, in naturbelassene Gartenwelten eintauchen oder die Symbiose von Kunst und Natur erleben…

Die gartenFESTWOCHENtulln 2017 sind ein zehntägiges Schaufenster in die Gartenregion Tulln! In der Gartenstadt Tulln, dem Tullnerfeld und am Wagram präsentieren rund 70 Gartenpartner mit rund 100 Veranstaltungen – in ihren Baumschulen, Gartenbaubetrieben, Weingärten, Obstgärten, Schlossgärten und außergewöhnlichen Privatgärten - die hohe Gartenkompetenz der Region!

Programm: Das detaillierte Programm wird ab April 2017 in gedruckter Form und als Download unter www.gartenfestwochentulln.at verfügbar sein.

Ansprechpartner:
Dipl. Ing. Agnes Feigl
Projektkoordination "Gartenregion Tulln erleben"
im Auftrag der Donau NÖ Tourismus GmbH
Tel.: +43 660 344 87 20
E-Mail: gartenregiontulln@agnesfeigl.at

 
Bei den gartenFESTWOCHENtulln 2017 erwarten Sie...
Bei den gartenFESTWOCHENtulln 2017 erwarten Sie...

Bei den gartenFESTWOCHENtulln 2017 erwarten Sie...

AKTIV

  • Geführte Radtouren zu offenen Privatgärten
  • Weingartenwanderungen
  • Qigong, Pilates, Yoga im Grünen

KUNST

  • Konzertklänge, Filme, Lesungen und
  • Ausstellungen im Gartenambiente

KULINARIK

  • Verkostung regionaler Produkte
  • Kräutermenüs vom Chefkoch
  • Gemüseraritäten entdecken

WISSEN

  • Vorträge und Expertentipps für den eigenen Garten
  • Workshops von der Ernte zum Produkt
  • Wildkräuterwanderungen

Tulln blühte bei den ersten gartenFESTWOCHENtulln 2015

Blühende Gärten, rauschende Feste und gärtnerische Kunstwelten: Von 10. bis 19. Juli 2015 präsentierte die Gartenstadt Tulln ihr eindrucksvolles Grün in 50 Garten-Events. Erstmals arbeiteten dabei alle Garten-Experten Tullns – von der GARTEN TULLN über die bekannten Gartenbaubetriebe bis zu BürgerInnen und Vereinen – unter der Koordination der Stadtgemeinde Tulln in einem Großprojekt zusammen, um den Gästen ein umfassendes, themenspezifisches Erlebnis-Programm zu bieten.

Symbolisches Zentrum der gartenFESTWOCHENtulln war ein eigens angelegter, blühender Garten am Tullner Hauptplatz mit urbanen Möbeln zum Verweilen. Gestaltet wurde diese „Garden Stage“ von Kramer & Kramer, dem Experten für Gartenarchitektur aus Zöfing. Zahlreiche BürgerInnen und Gäste nutzten diese Gelegenheit zum Verweilen, Essen oder Entspannen im Grünen und dennoch mitten in der Stadt.

 
Garten-Erlebnisse für Aktive und Genießer

Garten-Erlebnisse für Aktive und Genießer

Für Aktive boten die gartenFESTWOCHENtulln ein umfassendes Programm inmitten eindrucksvoller Landschaften und Grünräume – von einer Tour mit dem Traktor durch die Baumschule über Yoga im Garten und Bootfahren in der Au bis zum Erklimmen der höchsten Bäume und der Produktion von eigenem Honig. Auch die Kulinarik kam nicht zu kurz: Die zahlreichen teilnehmenden Gastronomiebetriebe haben sich besondere Angebote, Menüs und Veranstaltungen einfallen lassen, die so manchen Gaumen zum Singen bringen werden.

Detailprogramm 2015 I Tagesübersicht 2015 I facebook

 
Kunstwelten und Gartenwissen

Kunstwelten und Gartenwissen

Bei den gartenFESTWOCHENtulln drehte sich aber nicht alles nur um das Thema Garten – denn wenn sich Natur und Kultur verbinden, entstehen noch außergewöhnlichere Erlebnisse. So wurde z.B. die Donaulände zum Kunstraum,  Ausstellungen und Konzerte im Grünen begeisterten die Gäste und Lichtprojektionen machten das Rathaus zu einem Gesamtkunstwerk. Bei anderen Veranstaltungen stand wiederum das Wissen im Mittelpunkt: Vorträge, Seminare und Führungen boten praxisnahe Tipps und Tricks für den eigenen Garten.

Detailprogramm 2015 I Tagesübersicht 2015 I facebook-Veranstaltung 2015https://www.facebook.com/events/701740869898150/

 
Offene Gärten der Tullner BürgerInnen

Offene Gärten der Tullner BürgerInnen

Nicht nur Unternehmen und Vereine waren Teil der gartenFESTWOCHENtulln, sondern auch zahlreiche Privatpersonen. In der Gartenstadt Tulln haben auch die Bürgerinnen und Bürger eine besondere Einstellung zum gepflegten Grün und auch sie tragen mit ihrem Engagement und ihren eigenen Grünflächen dazu bei, dass Tulln als Gartenstadt bekannt ist. Bei den gartenFESTWOCHENtulln öffneten daher 15 stolze Gartenbesitzer Tullns ihre grünen Oasen bei den „Offenen Privatgärten“. Bis zu 100 Besucher pro Garten nutzten diese Gelegenheit zu exklusiven Einblicken in die privaten Oasen. Zum besonderen Erlebnis wurde der Besuch im Rahmen einer Radtour mit dem „Wilden Gärtner“ Xandl Schmidhammer und Stadtgärtner Mario Jaglarz.

Detailprogramm 2015 I Tagesübersicht 2015 I facebook-Veranstaltung 2015https://www.facebook.com/events/701740869898150/

Teilnehmer

Der Floh, DIE GARTEN TULLN, Donaupark Camping, Egon Schiele Museum, Gartengestaltung Neuhold, Gärtner Starkl, Heeresflugsportgruppe Habicht, ISA Chapter Austria, Kanutouren Tulln, Kramer & Kramer, Fa. Kreitl, KUNST|FORUM|TULLN, Kunstwerkstatt Tulln, Lebenszeichen-Netzwerk, Lilias Welt, Hubertus Mayerhofer, Natur im Garten, Praskac Pflanzenland, Restaurant s’Pfandl, Restaurant Zum Roten Wolf, Römermuseum Tulln, Stadtgemeinde Tulln, stadt.hafen2, Staniek Baumpflege, Andreas Spornberger, Sportunion Tulln, Tagtool, TullnKultur, Zoubek Blumen
Privatgärten: Baumgartlinger, Czernoch, Frischauf, Geiger, Kratochwil, Kukla, Liebhart, Nausch, Renner, Schmidhammer, Spornberger, Starkl, Weber, Zickler

Aktuelles Wetter in Tulln

Bewölkt
Logo Gartensommer Niederösterreich
gartenFESTWOCHENtulln