Fotocredit: © Stadtgemeinde Tulln, Robert Herbst

Radl-Paradies Tulln

Tulln erradeln, erleben, genießen

Mit jedem Tritt kommt man dem Charakter der Natur näher, lernt das Land besser kennen und nimmt Eindrücke mit, die anderen verwehrt bleiben: Das ist das Lebensgefühl von begeisterten Radfahrern. In Tulln finden sie ihr Eldorado auf dem Donauradweg entlang der prächtig gestalteten Donaulände, aber auch auf den direkten Verbindungen in der Stadt und ausgedehnten Routen in der Region - ob mit dem eigenen oder mit dem Leihrad.

Stadtgemeinde Tulln, Radfahren

In Tulln wird das Radfahren groß geschrieben. Entsprechend eines umfassenden Radkonzeptes kann die ganze Stadt auf Haupt- und Nebenrouten erradelt werden. Auf diesem Weg gelangen radverliebte Gäste auf direktem Weg vom Shoppen in der Innenstadt oder einem gemütlichen Kaffee in einem Schanigarten am Hauptplatz zu einem entspannenden Besuch im Aubad und umgekehrt. 

2Rad Wegl
Jasomirgottgasse 4
A-3430 Tulln an der Donau
Tel: +43 (0) 2272 62695
Mail: office@remove-this.2rad-wegl.at 

Radsport Voch
Rudolfstraße 5a
A-3430 Tulln an der Donau
Tel: +43 (0)2272 62278
Mail: Radsport@remove-this.voch.at
Web: www.voch.at

Unterwegs in der Region

Nicht nur innerhalb Tullns haben es Pedalritter gut:

Stadtgemeinde Tulln, Der Donauradweg

Der Donauradweg führt über die Donaulände direkt am Zentrum Tullns vorbei und lädt zu einem Besuch der historischen Innenstadt, des attraktiv gestalteten Hauptplatzes, der vielen gemütlichen Schanigärten oder der unzähligen Sehenswürdigkeiten und Museen. Ein kurzer Halt reicht für eine ausgiebige Entdeckungstour kaum aus, viele Rad-Touristen entscheiden sich daher gerne, die eine oder andere Nacht in einem der Tullner Beherbergungsbetriebe zu verbringen.

Stadtgemeinde Tulln, Aktuelle Radkarten

Aktuelle Radkarten der Region sowie Info und Buchungsmöglichkeiten rund um den Donauradweg gibt es in der Tourismus-Info Tulln (Minoritenplatz 2) und online auf der Website der Donau NÖ. Von begeisterten Radfahrern selbst erstellte Radrouten in und rund um Tulln gibt es auf der Bike-Community-Seite www.bikemap.net.

nextbike: Radl-Ausleihe leicht gemacht 

Hat man das eigene Fahrrad einmal nicht im Gepäck, bieten die LEIHRADL-nextbikes die ideale Möglichkeit, die vielen Sehenswürdigkeiten der Donaulände und ganz Tullns hautnah zu "erradeln"! An 8 LEIHRADL-nextbike-Stationen stehen allen Radbegeisterten in der warmen Jahreszeit 24 Stunden täglich Fahrräder zum Verleih zur Verfügung. Die Idee dahinter ist so einfach wie genial: Egal wo man sich gerade befindet, steht in der Nähe ein Leihrad bereit, das schnell, unkompliziert, preisgünstig und flexibel genutzt werden kann. Stationen und Verleih-Modalitäten sind auf der nextbike-Website zu finden.

Stadtgemeinde Tulln, nextbike

Vor Benützung der nextbikes ist eine einmalige Registrierung unter Angabe der Bankverbindung oder mit Kreditkarte erforderlich. Danach genügt jeweils ein kurzer Anruf unter der nextbike-Hotline 02742/229901, man erhält einen Code, um das Fahrrad zu entsperren - und schon kann losgeradelt werden! Der Leihtarif beträgt € 1,- pro Stunde bzw. € 10,- für 24 Stunden.

Rad-Service-Stationen

Wenn dem Fahrrad einmal die Luft ausgeht oder etwas repariert werden muss, stehen den Radfahrern in Tulln Service-Stationen zur Verfügung.

Standorte der Rad-Service-Stationen:

  • Hauptbahnhof Tulln (Einfahrt Radgarage) - gesponsert von RADLand Niederösterreich und Energie- und Umweltagentur NÖ
  • Aubad Tulln (Eingangsbereich, vis-à-vis Campingplatz-Einfahrt bei Trennbauwerk) - mitfinanziert von der NÖ Stadterneuerung
  • DIE GARTEN TULLN (Haupteingang) - mitfinanziert von der NÖ Stadterneuerung
  • Donaulände (Spielplatz/Seerosenbrücke)

Ausstattung der Rad-Service-Stationen:

Stadtgemeinde Tulln, Werkzeug wie Imbusschlüssel
  • Werkzeug wie Imbusschlüssel, Schlitz und Kreuzschraubendreher, Maulschlüssel, usw.
  • Fahrradpumpe mit Multi-Ventil-Kopf mit Klemmhebel für alle Ventile
  • alle Werkzeuge sind mit Stahlseilen gesichert

Die Rad-Service-Stationen wurden im Rahmen des Kinder-Erlebnisradweges Tulln "Radeln für Kids" errichtet.