Kunstwerkstatt Tulln

 
Kunstwerkstatt - Hier ist die Kunst zuhause
Kunstwerkstatt - Hier ist die Kunst zuhause

Kunstwerkstatt - Hier ist die Kunst zuhause

Tulln ist ein guter Boden für Künstler - nicht nur, weil hier Egon Schiele das Licht der Welt erblickt hat. Die Kunstwerkstatt Tulln hat es sich zur Aufgabe gemacht, moderne Kunst und Kultur abseits des Mainstream im Tullnerfeld zu fördern.

Große Kunst im idyllischen Rahmen

Die Kunstwerkstatt Tulln ist ein 1988 von Künstlern gegründeter Verein, die Mitglieder arbeiten ehrenamtlich und unentgeltlich für ihre Leidenschaft - die Kunst. Der etwa 400 Quadratmeter grosse Veranstaltungsraum der Kunstwerkstatt ist Austragungsort verschiedenster Veranstaltungen - von Ausstellungen bis zu Theater-Vorstellungen.

Vernetzte Plattform

Die Kunstwerkstatt versteht sich aber nicht als reines Veranstaltungszentrum, sondern - entsprechend ihrem Namen - als Werkstatt, in der Kunst entsteht. Seit der Gründung 1988 ist die Kunstwerkstatt Tulln eine Kulturinitiative, die neben einem vielfältigen Angebot an Veranstaltungen auch die Möglichkeit zum künstlerischen Austausch bietet.

Kunst in jeder erdenklichen Form

In der Kunstwerkstatt arbeiten bildende Künstler, Musiker von Modern Jazz bis Heavy Metal, Kabarettisten, Tänzer, Theaterleute und viele mehr. Auch avantgardistische Kunstformen sind hier willkommen. Ein kleiner Auszug der Künstler, die schon in der Kunstwerkstatt gearbeitet haben: Lukas Resetarits, Alfred Dorfer, Hermann Nitsch, Dschungelorchester, Vienna Art Orchester, Karlheinz Miklin, Barbara Dennerlein, Birigt Denk, Hans Lenes, Ragnhild Roed, Gert Linke, Attwenger, uvm.

Aktuelles Wetter in Tulln

Klar